Risikominderung

Mit Sammlungen den Überblick behalten Sie können Inhalte basierend auf Ihren Einstellungen speichern und kategorisieren.

Übersicht

Die Risikominderung ist eine Zusammenarbeit zwischen Google, ESET, Lookout und Zenperium. Diese Initiative wurde erstellt, um die Sicherheit von Google Play zu gewährleisten. Gemeinsam versuchen wir, potenziell schädliche Apps (PSAs) zu finden und zu stoppen, bevor sie überhaupt auf Google Play kommen.

Über dieses Programm kommunizieren die Erkennungssysteme von Google Play Protect direkt mit den Scan-Engines jedes Partners. Dies generiert neue Risikorisiken für Apps, da Anwendungen in die Warteschlange für die Veröffentlichung gestellt werden. Partner analysieren dieses Dataset und dienen als zusätzliche wichtige Einblicke, bevor eine App im Play Store veröffentlicht wird.

Kommunikation und Zusammenarbeit

Die Initiative zur Bekämpfung von Malware erstellt eine sichere wechselseitige Kommunikation zwischen Google und unseren Partnern, um Informationen zu Bedrohungen und neue Stichproben so schnell wie möglich verfügbar zu machen. Dies führt zu einer frühzeitigen Erkennung und Minderung von PSAs.

Die offene Kommunikation zwischen Google Play Protect und unseren Partnern nützt allen, aber nicht zuletzt dem Schutz von Android-Nutzern. Unsere Partner verfügen über einen direkten Feed für GPP-Beispiele und teilen die Scanergebnisse direkt mit GPP. Die Initiative sorgt für eine offene und gemeinschaftliche Atmosphäre für Partner und Nutzer.

Unsere Partner

Alle unsere Partner arbeiten im Bereich des Endpunktschutzes und bieten spezielle Produkte zum Schutz von Mobilgeräten und der mobilen Umgebung an. Sie verwenden eine Kombination aus maschinellem Lernen und statischen/dynamischen Analysen, um schlechte Apps in freier Wildbahn zu erkennen. Anschließend analysieren sie diese Anwendungen, um zu verstehen, warum sie für Nutzer schädlich sind, und schützen letztendlich Einzelpersonen und Organisationen vor diesen Bedrohungen.